Nachrichten

Clemens J. Setz erhält Georg-Büchner-Preis

Clemens J. Setz, über dts Nachrichtenagentur

Darmstadt (dts Nachrichtenagentur) – Der österreichische Schriftsteller Clemens J. Setz erhält in diesem Jahr den mit 50.000 Euro dotierten Georg-Büchner-Preis. Das teilte die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung am Dienstag mit.

Anzeige

Der Autor sei ein „Sprachkünstler“, der mit seinen Romanen und Erzählungen immer wieder menschliche Grenzbereiche erkunde, so die Jury zur Begründung. „Seine bisweilen verstörende Drastik sticht ins Herz unserer Gegenwart, weil sie einem zutiefst humanistischen Impuls folgt.“ Diese Menschenfreundlichkeit verbinde Setz mit einem „enzyklopädischen Wissen und einem Reichtum der poetischen und sprachschöpferischen Imagination“, so die Jury weiter. „Mit staunenswerter Vielseitigkeit demonstriert er eine radikale Zeitgenossenschaft, welche Buch um Buch die Schönheit und den Eigensinn großer Literatur beglaubigt.“

Der Georg-Büchner-Preis soll in diesem Jahr am 6. November in Darmstadt verliehen werden. Er gilt als der renommierteste Literaturpreis im deutschen Sprachraum.

Foto: Clemens J. Setz, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

DAX erholt sich zum Handelsstart etwas

Nächster Artikel

Studie: Mütter arbeiteten in Pandemie häufiger flexibel