Nachrichten

Bundesregierung kritisiert Trumps Landminen-Entscheidung

Niels Annen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Niels Annen (SPD), hat die jüngste Entscheidung von US-Präsident Donald Trump zur Zulassung von Landminen kritisiert. „Präsident Trumps Entscheidung, das Verbot zum Einsatz von Landminen zu ignorieren, ist ein schwerer Rückschlag für die langjährigen internationalen Bemühungen, diese tödliche Waffe zu ächten“, sagte Annen dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Montagausgaben). „Die USA wären gut beraten, ihre Entscheidung zu überdenken.“

Anzeige

Der SPD-Politiker sagte, mit den Folgen des Einsatzes von Landminen hätten die betroffenen Staaten oft noch viele Jahre nach Ende von Feindseligkeiten zu kämpfen: „Auch deshalb bleibt Deutschland im Bereich des Minenräumens in vielen Staaten engagiert.“

Foto: Niels Annen, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Kommunen gegen Führerschein- und Blinkerpflicht für E-Roller

Nächster Artikel

Grüne fordern Betriebsrats-Beteiligung bei KI-Entscheidungen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.