Nachrichten

Bundesregierung betreibt mehr als 400 Accounts in sozialen Medien

Computer-Nutzerin auf Facebook, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundesregierung betreibt insgesamt 415 Accounts in sozialen Medien. Laut der Antwort auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion ist das Bundesinnenministerium mit 134 Accounts Spitzenreiter.

Anzeige

Zwei davon sind allerdings den Angaben zufolge inaktiv. Es folgen das Bundesverteidigungsministerium mit 54 Accounts, das Bundesgesundheitsministerium (35), das Auswärtige Amt und das Bundesfamilienministerium (jeweils 27), das Bundesumweltministerium (26) und das Bundeswirtschaftsministerium (22). Das Bundesverkehrsministerium kommt auf 18, das Bundesfinanzministerium auf 14 sowie das Bundesjustizministerium und das Bundeslandwirtschaftsministerium auf jeweils elf Accounts. Weniger als zehn Accounts haben unter anderem das Bundesbauministerium (6), das Bundesarbeitsministerium (5), das Bundesentwicklungsministerium (4) sowie das Bundesbildungsministerium (3).

Mit wenigen Ausnahmen sind die meisten Ministerien auf YouTube, Twitter, Facebook und Instagram vertreten. Das Finanzministerium und das Verteidigungsministerium haben auch einen Snapchat-Account, das Innenministerium, das Umweltministerium und das Gesundheitsministerium einen Telegram-Account. Letzteres verfügt darüber hinaus über einen Tik-Tok-Account.

Foto: Computer-Nutzerin auf Facebook, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Ratsgruppe Die Linke und Piratenpartei aufgelöst

Nächster Artikel

Mittelstand kritisiert Konzertierte Aktion als "Relikt von gestern"