Nachrichten

Britische Forscher machen Hoffnung auf Corona-Impfstoff

Mann mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Nachrichtenagentur

Oxford (dts Nachrichtenagentur) – Ein derzeit an der Oxford University entwickelter Impfstoff soll laut ersten Tests sicher sein und das Immunsystem gegen das Coronavirus trainieren. Das berichtete am Montag die BBC. Bei den Versuchen hätten über 1.000 Personen teilgenommen, hieß es.

Anzeige

Die Injektion des Impfstoffs habe bei ihnen die Produktion von Antikörpern sowie weißen Blutkörperchen angeregt, die das Coronavirus bekämpfen könnten, berichtet die BBC unter Berufung auf Forscher der Universität. Die Testergebnisse seien sehr vielversprechend, aber es sei noch unklar, ob der Impfstoff wirklich geeignet ist, einen wirksamen Schutz gegen das Virus aufzubauen, so die Forscher. Großbritannien hat von dem in der Entwicklung befindlichen Impfstoff bereits 100 Millionen Einheiten bestellt.

Foto: Mann mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Falschinformationen: EU-Kommissarin lehnt Löschpflicht ab

Nächster Artikel

Wirecard: SPD-Finanzpolitikerin kritisiert Kanzleramt-Engagement