Nachrichten

Bremer Senat genehmigt 10.000 Zuschauer bei Werder-Heimspiel

Spieler von Werder Bremen, über dts Nachrichtenagentur

Bremen (dts Nachrichtenagentur) – Erste Lockerung der Corona-Regelungen in Bremen: Der Senat der Hansestadt hat beschlossen, einem Antrag des Zweitligisten Werder Bremen stattzugeben und für das nächste Heimspiel am 5. Februar wieder Zuschauer im Weserstadion zuzulassen. Das bestätigte ein Senatssprecher am Dienstagmittag der „Welt“ (Mittwochausgabe).

Anzeige

Demnach darf das Spiel gegen den Karlsruher SC vor 10.000 Zuschauern stattfinden. Zuvor hatte Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) mit Verweis auf eine stabile Hospitalisierungsrate eine Lockerungsdebatte auch im Bund gefordert.

Foto: Spieler von Werder Bremen, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

DAX am Mittag deutlich im Plus - FMC vorne

Nächster Artikel

Hausbau – wie sich die Bauweise auf die Kosten auswirkt