Nachrichten

Biontech-Gründer rechnen mit Ende der Lockdown-Politik

Maskenpflicht in der Innenstadt von Emden, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die beiden Gründer des Mainzer Corona-Impfstoffherstellers Biontech rechnen spätestens im Herbst mit einem Ende der Lockdown-Politik in Deutschland. „In vielen Ländern in Europa und in den USA, werden wir wahrscheinlich Ende des Sommers in der Situation sein, nicht mehr in einen Lockdown zu müssen“, sagte Ugur Sahin der „Welt am Sonntag“.

Anzeige

Und weiter: „Das Virus wird nicht verschwinden.“ Es werde mindestens ein Jahr dauern, bis die Menschheit „die Kontrolle über die Situation“ haben werde. Auf dem Weg dorthin seien Hausärzte eine wichtige Hilfe: „Wenn man die Hausärzte und das medizinische Personal einbindet, wäre es kein Problem, 80 Millionen Menschen jedes Jahr einmal zu impfen“, sagte der Gründer der Zeitung. Sobald in Deutschland rund 70 Prozent der Menschen geimpft seien, werde die Lage wohl beherrschbarer. Lokale Aufbrüche und Mutationen würden dann „mit großer Wahrscheinlichkeit keinen Schrecken verbreiten“. Das Biontech-Gründerpaar Ugur Sahin und Özlem Türeci wurde in den vergangenen Tagen mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Foto: Maskenpflicht in der Innenstadt von Emden, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

KfW warnt vor überhöhten Immobilienpreisen

Nächster Artikel

Mehrere Millionen Euro Ausgaben für Facebook-Werbung zu Corona

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.