Nachrichten

Berlin: Pkw fährt in Menschengruppe – mehrere Verletzte

Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – In Berlin-Charlottenburg ist am frühen Sonntagmorgen ein Pkw in eine Menschengruppe gefahren. Dabei seien sieben Personen verletzt worden – drei davon schwer, teilte die Feuerwehr mit. Das Fahrzeug war demnach aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und auf den Gehweg gefahren.

Anzeige

Zahlreiche Unfallzeugen mussten seelsorgerisch betreut werden. Die Berliner Polizei teilte unterdessen mit, dass der Fahrer des Unfall-Pkw festgenommen worden sei. Die Kriminalpolizei übernahm demnach die Ermittlungen zu Unfallhergang und -ursache. Derzeit gebe es keinerlei Anhaltspunkte für eine politische oder religiöse Motivation, so die Behörden weiter.

Foto: Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Zahlreiche Erntehelfer in Niederbayern mit Coronavirus infiziert

Nächster Artikel

SOS-Kinderdörfer: Inflation lässt Not in Syrien ansteigen