Nachrichten

Bericht: Spitzentreffen in CDU-Zentrale zum Parteitag

CDU-Parteizentrale, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Alle drei Kandidaten für den Parteivorsitz treffen laut eines Berichts der „Bild“ am Nachmittag in der CDU-Zentrale zusammen. Der Termin soll um 16 Uhr beginnen, berichtet die Zeitung unter Berufung auf eigene Informationen. Demnach wollen die Kandidaten Armin Laschet, Friedrich Merz und Norbert Röttgen gemeinsam mit CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer, CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak sowie allen stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Partei eine Entscheidung vorbereiten, die dann am Montag im CDU-Präsidium endgültig gefällt werden soll.

Anzeige

Nach Informationen der „Bild“ ist die Parteispitze gespalten in der Frage des Termins für den Parteitag. Armin Laschet hatte sich öffentlich für eine Verschiebung ausgesprochen. Die CDU-Vizevorsitzende Julia Klöckner sowie Thomas Strobl und der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer kämpfen laut „Bild“ dafür, dass der Parteitag stattfinden kann. Strobl habe gegenüber mehreren CDU-Spitzenpolitikern deutlich gemacht, dass man eine so wichtige Entscheidung nicht weiter verschieben könne.

Foto: CDU-Parteizentrale, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Flughafen-Beschäftigte von Tarifabschluss ausgenommen

Nächster Artikel

Spanische Regierung erklärt erneut Gesundheitsnotstand