Nachrichten

Bericht: Regierung erhöht Wachstumsprognose auf 1,1 Prozent

Industrieanlagen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundesregierung wird ihre Wachstumsprognose für das laufende Jahr wohl leicht um 0,1 Prozentpunkt auf 1,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr anheben. Das berichtet die „Rheinische Post“ (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf Koalitionskreise. Eine Staatssekretärsrunde habe sich am Montag abschließend auf diesen Wert geeinigt.

Anzeige

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) legt den entsprechenden Jahreswirtschaftsbericht 2020 am Mittwoch dem Bundeskabinett vor. Die Zahl der Beschäftigten werde voraussichtlich auf 45,4 Millionen und damit um rund 400.000 im Jahresdurchschnitt steigen, hieß es.

Foto: Industrieanlagen, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Umfrage: Jeder Dritte scheitert bei Internetrecherche

Nächster Artikel

Caritas: Versorgungskrise in Venezuela weitet sich aus