Nachrichten

Bericht: Merkel soll nach Amtszeit frühere Kohl-Büroräume beziehen

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Kanzlerin Angela Merkel (CDU) soll nach ihrem Ausscheiden als Regierungschefin offenbar die früheren Büroräume von Altkanzler Helmut Kohl im Bundestag beziehen. Das berichtet die „Bild“ (Montagsausgabe) unter Berufung auf Kreise der Bundestagsverwaltung.

Anzeige

Demnach soll das Büro von Merkel dann ebenfalls im Gebäude Unter den Linden 71 untergebracht werden, wo auch Kohls langjährige Büroleiterin Juliane Weber bis zu dessen Ableben Termine und Anfragen bearbeitete. Altkanzlern wie etwa auch Gerhard Schröder (SPD) steht nach dem Ausscheiden aus dem Amt auf Lebenszeit ein Büro mit Büroleiter, zwei Referenten, einer Büro- oder Schreibkraft sowie einem Fahrer zu. Eine Referentenstelle entfällt nach fünf Jahren. Wie es heißt, soll Merkels langjährige Büroleiterin Beate Baumann das Büro der Altkanzlerin leiten.

Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Wasserwerfereinsatz bei verbotener Corona-Demo in Berlin

Nächster Artikel

Laschet will weiter Abschiebungen nach Afghanistan