Nachrichten

Bericht: Länderschalte zu Einreiseregeln am Montagmittag

Einreiseverordnung, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Länder wollen sich am Montagmittag ab 13 Uhr offenbar über den weiteren Umgang mit Reiserückkehrern verständigen. Bei einer Schaltkonferenz der Chefs der Staatskanzleien gehe es um mögliche Verschärfungen der Corona-Einreiseverordnung, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe unter Berufung auf Teilnehmerkreise.

Anzeige

Aus Sorge vor einer Einschleppung der hochinfektiösen Delta-Variante des Coronavirus hatte es aus dem Kreis der Ministerpräsidenten zuletzt Forderungen gegeben, bei der Testpflicht und bei den Quarantäneregeln nachzuschärfen.

Foto: Einreiseverordnung, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Grüne und FDP lehnen Mütterrente als Koalitionsbedingung ab

Nächster Artikel

Kommunen gegen schärfere Regeln für Reiserückkehrer