Nachrichten

Bericht: Brinkhaus will Grundrente vor Sommerpause durchbringen

Senioren, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus möchte die Grundrente möglichst bald durchbringen. Er soll am Dienstag beim Treffen einer fraktionsinternen Arbeitsgruppe dazu gedrängt haben, den Gesetzesentwurf in seiner jetzigen Form noch vor der Sommerpause zu verabschieden, berichtet die „Bild“ (Mittwochausgabe) unter Berufung auf Teilnehmer des Treffens. Das Thema Grundrente müsse jetzt „abgeräumt“ werden, soll Brinkhaus bei der Sitzung gesagt haben, sie dürfe nicht zum Wahlkampfthema werden.

Anzeige

Kritiker aus den eigenen Reihen entgegnete er demnach, man dürfe nicht „dogmatisch“ sein. Vor allem die ungeklärte Finanzierung und die fehlende Vermögensprüfung hatte bei der CDU zuletzt für erbitterten Widerstand gegen das Projekt gesorgt, berichtet die Zeitung.

Foto: Senioren, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

DAX kräftig im Plus - Heidelbergcement vorne

Nächster Artikel

Stadtmuseum: Virtueller Rundgang durch historische Villen