Nachrichten

Bericht: 22 Tote bei Absturz eines Militärflugzeugs in der Ukraine

Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur

Tschuhujiw (dts Nachrichtenagentur) – Beim Absturz eines Militärflugzeugs im ukrainischen Tschuhujiw in der Region Charkow sind mindestens 22 Menschen gestorben. Das berichten die „Kyivpost“ und weitere Medien übereinstimmend am Freitagabend unter Berufung auf örtliche Behörden. An Bord seien auch Studenten der Universität der Luftstreitkräfte gewesen, hieß es.

Anzeige

Die örtliche Polizei berichtete von zwei Überlebenden, die mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurden. Der Pilot habe sich per Schleudersitz retten können. Es soll sich um einen Ausbildungsflug gehandelt haben, hieß es. Das Flugzeug sei im Anflug auf die Landebahn abgestürzt. Die Unfallursache war zunächst unklar. Der ukrainische Präsident Volodymyr Zelensky kündigte an, den Unfallort am morgigen Samstag aufzusuchen und eine Regierungskommission zur Untersuchung des Vorfalls einrichten zu wollen.

Foto: Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

SPD-Politikerin Mast zu Merz: "Bedauern ist nicht entschuldigen"

Nächster Artikel

US-Börsen legen deutlich zu - Tech-Werte stark

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.