Nachrichten

Bayerns Innenminister hält stärkere Grenzkontrollen für möglich

Joachim Herrmann, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Angesichts der zugespitzten Corona-Lage in Europa hält Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) neue Grenzkontrollen für möglich. „Die Diskussion um verstärkte Grenzkontrollen könnte wieder aufflammen, falls das Infektionsgeschehen in den Nachbarländern außer Kontrolle gerät“, sagte der CSU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). „Gleichzeitig haben wir die engen wirtschaftlichen Beziehungen mit intensivem Pendelverkehr von Arbeitnehmern, etwa mit Tschechien und Österreich, im Blick.“

Anzeige

Zuvor hatte bereits die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) eine stärkere Kontrolle der Grenzen zur Eindämmung des Coronavirus gefordert.

Foto: Joachim Herrmann, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Migranten-Aufnahme: Esken nimmt Kommunen in die Pflicht

Nächster Artikel

Top-Ökonom: Corona hat auch Deutschland schwer getroffen