Nachrichten

Bauern-Präsident fordert Preiszuschlag für deutsche Produkte

Bauer mit Traktor, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bauernverbands-Präsident Joachim Rukwied hat einen Preiszuschlag für in Deutschland hergestellt Produkte gefordert, um Landwirten kontinuierlich bessere Abnahmepreise zu ermöglichen. „Wir können uns einen Deutschland-Bonus vorstellen, gekoppelt an die hohen deutschen Erzeugungsstandards“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagausgaben).

Anzeige

Es sollte allen in der Lieferkette klar sein, dass der erzielte Mehrwert direkt an die Bauern weitergegeben werden müsse. „Einige Lebensmittelhändler haben signalisiert, mehr für die Landwirte tun zu wollen. Das darf aber keine PR-wirksame vorweihnachtliche Eintagsfliege sein, sondern muss ein nachhaltiges Prinzip werden“, sagte Rukwied. Die deutschen Bauern klagen seit Jahren über zu hohen Preisdruck seitens der Einzelhandelsketten.

Foto: Bauer mit Traktor, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Krankenhausgesellschaft: Kliniken können bald Gehälter nicht zahlen

Nächster Artikel

Bausparkassen-Chef rechnet mit steigenden Immobilienpreisen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.