Nachrichten

Bartsch wirbt für rot-grün-rotes Bündnis

Dietmar Bartsch, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Linken-Spitzenkandidat Dietmar Bartsch wirbt für ein rot-grün-rotes Bündnis nach der Bundestagswahl. „Der SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz kann wesentliche Vorhaben niemals mit der FDP, sondern nur mit der Linken durchsetzen“, sagte der Linksfraktionschef dem „Tagesspiegel“.

Anzeige

Es gehe also um die Frage „Linke oder Lindner“. Er sei gespannt, was Scholz seinen Wählern antworte. Bartsch sagte weiter, dass seine Partei regieren wolle: „Die Linke ist bereit, Regierungsverantwortung auf Bundesebene zu übernehmen.“ Jeder in der Partei wisse, dass das Programm nicht eins zu eins umgesetzt werden würde, fügte Bartsch hinzu.

Foto: Dietmar Bartsch, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bahn stellt Lokführern Corona-Prämie in Aussicht

Nächster Artikel

Dehoga kritisiert Aufwand bei 3G-Regel

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.