Nachrichten

BA-Vorstand: Ohne Kurzarbeit drei Millionen Arbeitslose mehr

Bundesagentur für Arbeit, über dts Nachrichtenagentur

Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) – Daniel Terzenbach, Vorstandmitglied der Bundesagentur für Arbeit (BA), geht davon aus, dass in Deutschland ohne Kurzarbeit weitere drei Millionen Menschen aufgrund von Corona ihren Job verloren hätten. „Natürlich ist es so, dass Kurzarbeit den Jobverlust von rund drei Millionen Menschen verhindert hat“, sagte er dem „Tagesspiegel“ (Montagsausgabe).

Anzeige

„Wir hätten mit die größte Arbeitslosigkeit der Nachkriegsgeschichte“, so Terzenbach. „Zu Beginn der 2000er Jahre galt Deutschland als kranker Mann Europas. Da hatten wir in der Spitze knapp über fünf Millionen Arbeitslose. Ohne Kurzarbeit wären es jetzt mehr.“

Foto: Bundesagentur für Arbeit, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Führende Ökonomen kritisieren Corona-Beschlüsse

Nächster Artikel

Kliniken erwarten 5.000 Corona-Intensivpatienten zum Jahreswechsel