Nachrichten

Außenministerin Baerbock berät mit USA über Klimafragen

Annalena Baerbock, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Schon bei ihrer ersten Reise als Außenministerin hat Annalena Baerbock (Grüne) die Gelegenheit, sich mit dem wichtigsten Gesprächspartner in der Klimaaußenpolitik zu treffen. Das berichtet das „Handelsblatt“ (Freitagausgabe) unter Berufung auf eigene Informationen.

Anzeige

John Kerry, einst US-Außenminister, jetzt Klimagesandter der Regierung von Joe Biden, kam zufällig zeitgleich mit Baerbock nach Brüssel, wo er sich am Donnerstag zuerst mit Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen traf und am Abend mit Baerbock treffen will. Baerbock hatte bei der Regierungsbildung darauf gedrungen, selbst für die Klimadiplomatie zuständig zu sein und die entsprechende Kompetenz vom Umwelt- in das Außenministerium geholt. Eine entscheidende Mission von Annalena Baerbock wird es sein, einen Klimaklub mit den USA und einigen anderen Staaten zu gründen, die beim Klimaschutz ernst machen.

Foto: Annalena Baerbock, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

NGOs verlangen Neustart politischer Beziehungen zur Autoindustrie

Nächster Artikel

Kinderärzte halten Stiko-Entscheidung für vernünftig