Nachrichten

Auch Linke fordert Afghanistan-Untersuchungsausschuss

Linkspartei-Logo auf Parteitag, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach der FDP hat auch die Linkspartei einen Untersuchungsausschuss zu Afghanistan gefordert. „Es gab nach über 20 Jahren Einsatz keinen Exit-Plan, was für ein Desaster“, sagte Fraktionschef Dietmar Bartsch den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben).

Anzeige

Der Afghanistan-Einsatz sei „katastrophal gescheitert“, was durch das „unkoordinierte Handeln“ der Bundesregierung bei der Evakuierung nochmal verstärkt werde. „Das muss schonungslos aufgearbeitet werden. Im nächsten Bundestag braucht es dazu einen Untersuchungsausschuss.“ Außerdem dürften die verantwortlichen kein Regierungsamt mehr bekleiden.

Darüber hinaus erneuerte Bartsch die Forderung, alle Auslandseinsätze der Bundeswehr auf den Prüfstand zu stellen.

Foto: Linkspartei-Logo auf Parteitag, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Hamburgs CDU-Chef mahnt Laschet zu Aufstellung eines Wahlkampfteams

Nächster Artikel

FDP kritisiert Grünen-Vorstoß zur Förderung von Lasten-Fahrrädern