Nachrichten

Auch Dow stürzt kräftig ab – Handel kurzzeitig ausgesetzt

Wallstreet in New York, über dts Nachrichtenagentur

New York (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem deutschen und mehrerer anderer internationaler Aktionsmärkte sind auch die US-Börsen zum Handelsstart am Montag kräftig abgestürzt. Kurz nach Handelsbeginn in New York wurde der Dow mit rund 23.980 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 7,3 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Nach den heftigen Kursverlusten wurde der Aktienhandel kurzfristig ausgesetzt, da ein sogenannter „Circuit Breaker“ ausgelöst wurde.

Anzeige

Belastet wird der US-Aktienmarkt wie in Deutschland unter anderem durch einen Kurssturz der Ölpreise sowie die Coronavirus-Krise.

Foto: Wallstreet in New York, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bund will Kinos im ländlichen Raum unterstützen

Nächster Artikel

Kommunen drängen auf Einigung bei Altschulden

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.