Nachrichten

Althusmann für möglichst schnelle Klärung von CDU-Führungsfrage

Bernd Althusmann, über dts Nachrichtenagentur

Hannover (dts Nachrichtenagentur) – Niedersachsens CDU-Landesvorsitzender Bernd Althusmann hat eine möglichst zügige Klärung der Führungsfrage in der CDU nach der Rückzugsankündigung von Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer gefordert. „Die neue Lage kann für uns auch eine Chance sein. Wir sollten die Führungsfrage jetzt so besonnen, aber auch zügig wie möglich klären, ohne uns dabei von den Medien treiben zu lassen“, sagte Althusmann der „Welt“ (Dienstagsausgabe).

Anzeige

Die Niedersachsen-CDU werde klar machen, dass es für die Union insgesamt weder eine Zusammenarbeit mit der AfD noch mit der Linkspartei geben dürfe. „In der Partei gibt es eine tiefe Sehnsucht nach einer profilierten Führungspersönlichkeit. Ein Kandidaten-Casting, wie es zuletzt die SPD vorexerziert hat, wird es mit uns nicht geben“, so der niedersächsische CDU-Landeschef.

Foto: Bernd Althusmann, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Forsa-Umfrage: Mehrheit begrüßt AKK-Rückzug

Nächster Artikel

DAX im Minus - Fresenius-Aktie legt deutlich zu