Nachrichten

AKK will Auslandseinsätze der Bundeswehr überprüfen

Soldat übt Festnahme, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) will nach dem Scheitern in Afghanistan die Auslandseinsätze der Bundeswehr überprüfen. Kramp-Karrenbauer sagte der „Rheinischen Post“ (Mittwoch): „Wir müssen aus diesem Einsatz unsere Lehren ziehen. Deshalb werden wir die anderen Auslandseinsätze der Bundeswehr dahingehend überprüfen, ob wir gut aufgestellt sind und was wir möglicherweise besser machen müssen.“

Anzeige

Die Ministerin wies zugleich drauf hin, dass die Bundeswehr in Afghanistan ihre Aufgaben erfüllt habe. „Und dennoch sehen wir nun diese bitteren Bilder.“ Sie rate daher, den Einsatz in Afghanistan genau zu analysieren. „Wir sollten dabei auch anerkennen, was die Bundeswehr in den letzten 20 Jahren geleistet hat“, sagte Kramp-Karrenbauer.

Foto: Soldat übt Festnahme, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

UNHCR will trotz Taliban-Herrschaft in Afghanistan bleiben

Nächster Artikel

Wirtschaftsministerium hält Kohleausstieg vor 2038 für möglich