Nachrichten

Afghanistans Sicherheitsberater fordert Unterstützung der Luftwaffe

Afghanistan, über dts Nachrichtenagentur

Kabul (dts Nachrichtenagentur) – Der nationale Sicherheitsberater von Afghanistan, Hamdullah Mohib, hat weitere Unterstützung des afghanischen Militärs auch durch Deutschland gefordert. „Wir brauchen Unterstützung für die afghanische Luftwaffe, die afghanischen Sondereinsatzkräfte, die Kommandotruppen, die den Großteil der Kämpfe übernehmen“, sagte Mohib der „Bild“.

Anzeige

Auch eine weitere technische Unterstützung werde benötigt. „Wir bitten niemanden, zurückzukommen und die eigenen Truppen vor Ort einzusetzen. Das Kämpfen übernehmen wir.“ Worum man bitte, sei eine Verbesserung der Kapazitäten der afghanischen Luftwaffe und Sondereinsatzkräfte.

Gleichzeitig forderte der Sicherheitsberater scharfe Sanktionen gegen Pakistan: „Deutschland und alle anderen Länder sollten verstehen, wo der Kern des Problems liegt – und das ganz offen.“ Der Kern des Problems befinde sich in Pakistan. „Die Sanktionen gegen Pakistan sollen verstärkt werden. Das Land sollte zudem stärker isoliert werden.“

Foto: Afghanistan, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Afghanistan warnt vor neuer Flüchtlingswelle

Nächster Artikel

THW fordert zentrale Steuerung im Ernstfall