Nachrichten

2. Bundesliga: HSV gewinnt in Bochum

HSV-Fans, über dts Nachrichtenagentur

Bochum (dts Nachrichtenagentur) – Im Montagsspiel der 2. Bundesliga konnte der Hamburger SV dank eines 3:1-Erfolgs beim VfL Bochum den Abstand auf Tabellenführer Arminia Bielefeld auf nur einen Punkt verkürzen. Beim Duell Abstiegsskandidat gegen Aufstiegskandidat überließen die Hausherren aus Bochum dem HSV im ersten Spielabschnitt die größeren Spielanteile, diese wussten die Gäste allerdings nicht für sich zu nutzen, zwingende Offensivaktionen blieben auf beiden Seiten Mangelware. In der zweiten Halbzeit wandelte sich dieses Bild, es entwickelte sich eine unterhaltsame Partie, in der zunächst Zoller zur Bochumer Führung traf (65.), nur eine Minute später Leibold zum Hamburger Ausgleich einschob (68.), ehe der kurz zuvor eingewechselte Pohjanpalo das Spiel für die Hanseaten drehte (74.).

Anzeige

Den Endstand zum 3:1 besorgte Kittel, der mit einem überlegten Schlenzer ins Eck traf (87.).

Foto: HSV-Fans, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

US-Börsen legen zu - Goldpreis schwächer

Nächster Artikel

Wahlrechtsreform: Union mit Unstimmigkeiten

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.