Nachrichten

1. Bundesliga: Leipzig dreht Partie gegen Union

Leipzig - Union Berlin am 18.01.2020, über dts Nachrichtenagentur

Leipzig (dts Nachrichtenagentur) – In der Samstagabendpartie des 18. Bundesliga-Spieltages hat Tabellenführer RB Leipzig einen Rückstand gegen Aufsteiger Union Berlin aufgeholt und schließlich mit 3:1 gewonnen. Union war in der 10. Minute durch Treffer von Marius Bülter in Führung gegangen, danach machte RB zwar schon Druck, aber erst in der zweiten Halbzeit gelang die Wende. Timo Werner traf zuerst in der 51. Minute zum Ausgleich, Marcel Sabitzer legte in der 57. Minute nach, in der 83. Minute machte nochmal Werner den Deckel drauf.

Anzeige

Leipzig vergrößert damit seinen Abstand zur zweitplatzierten Borussia Mönchengladbach auf fünf Punkte, einzig die Bayern könnten mit einem Sieg am Sonntag bei der Hertha bis auf vier Punkte Abstand an die Sachsen herankommen.

Foto: Leipzig – Union Berlin am 18.01.2020, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

BBC: Harry und Meghan künftig nicht mehr "königliche Hoheit"

Nächster Artikel

Zahl der Wohnungseinbrüche auf Zehnjahrestief

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.