Konzert

Revolverheld: Unplugged in der Arena

Bundesweit präsentieren Revolverheld ihr aktuelles Album MTV Unplugged in drei Akten Live Tour am 16. November in der EWE Arena in Oldenburg.

Revolverheld spielt unplugged.
Foto: Tim Kramer

Oldenburg (vs/pm) Revolverheld befinden sich momentan auf der bislang größten Konzertreise ihrer Karriere. Bundesweit präsentiert das Hamburger Quartett sein aktuelles Album unplugged (mit akustischen Instrumenten). Am Mittwoch, 16. November, 20 Uhr kommen Revolverheld im Rahmen ihrer „MTV Unplugged in drei Akten Live Tour“ in die große EWE Arena in Oldenburg.

Anzeige

LzO Vorsorge

Seit über 25 Jahren produziert MTV Unplugged-Konzerte aufwendig, detailverliebt und in höchster Qualität. Bei den exklusiven Shows kommt zusammen, was zusammengehört: Musiker, die pur und unverfälscht ihre Songs spielen, Fans, die Musik hautnah und direkt erleben wollen und Abende, die dadurch zu einmaligen, intimen Erlebnissen werden. Als erst elften deutschen Act in der Geschichte hat MTV Revolverheld um ein Stelldichein gebeten. Eine Auszeichnung und Erfüllung eines Kindheitstraumes für die Band, dessen sich Johannes Strate, Kristoffer Hünecke, Niels Grötsch und Jakob Sinn auch bewusst sind.

Wie zur Aufnahme zum Live-Album, das mit zahlreichen namhaften Gästen eingespielt wurde, sind Revolverheld in großer Besetzung mit Streichern, Bläsern und weiteren akustischen Instrumenten auf Tour. Und auch wenn nicht alle Gäste zu allen Auftritten kommen, wird es auf der Hallen-Tournee reichlich Überraschungen und Gäste geben, die die Abende auf die eine oder andere Weise bereichern.

Konzertkarten gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Vorheriger Artikel

„Mein Tier“: Es wird tierisch!

Nächster Artikel

Beeindruckt von Pionierarbeit des OOWV