Kultur

Fun Factory schließt

Wildeshausen (am) – Vor knapp 30 Minuten wurde es auf der Facebook-Seite der Fun Factory Wildeshausen bekanntgegeben: Die Großraumdisco schließt nach 20 Jahren ihre Türen. Es sei endgültig und offiziell beschlossen. Am Closing Weekend, 11. und 12. Dezember, heißt es ein letztes Mal: „Welcome to the Fun Factory“.

„Das einzige und definitiv Sichere ist, dass wir nach über 20 Jahren nicht einfach still und leise gehen werden“, ist in dem Facebook-Post zu lesen. Ein letztes Mal soll nun zur Closing Party die „Sau rausgelassen“ werden. Zuvor verabschieden sich die „Housestroyer“ am 5. Dezember von der Fun Factory. Das Ende der Großraumdisco bedauert DJ Jan Meiners: „Sehr schade – noch ein großer und schöner Laden weniger in der Region. Wir spielen nochmal und sagen am kommenden Wochenende ‚Good Bye‘ mit vielen Freunden und Bekannten.“

Anzeige

Grünkohlessen in Oldenburg: Die Saison 2017 beginnt.

Update 2. Dezember – 14.10 Uhr

Weitere Informationen und Hintergründe zur Schließung der Fun Factory gibt es bei den Kollegen von „Die Hunte“.

Vorheriger Artikel

IHK-Präsident Gert Stuke im Amt bestätigt

Nächster Artikel

Großenmeer: Herzblut für die Modelleisenbahn