Wirtschaft

Oldenburger Kammersieger geehrt

Stefan Cibis und HWK-Hauptgeschäftsführer Heiko Henke gratulierten den Kammersiegern aus der Stadt Oldenburg Borna Niroo, Yannik Schildt, Svenja Bösing und Lena Osso zu ihren hervorragenden Leistungen.

Stefan Cibis (links) und HWK-Hauptgeschäftsführer Heiko Henke (rechts) gratulierten den Kammersiegern aus der Stadt Oldenburg Borna Niroo, Yannik Schildt, Svenja Bösing und Lena Osso (von links) zu ihren hervorragenden Leistungen.
Foto: Handwerkskammer

Anzeige

Oldenburg (zb/pm) – Für ihre besonderen Leistungen sind 47 Kammersieger in Oldenburg geehrt worden. Die jungen Handwerker hatten sich mit ihren guten Prüfungsergebnissen für den Praktischen Leistungswettbewerb (PLW) des Deutschen Handwerks qualifiziert und waren jeweils als Beste bzw. Bester ihres Berufes aus dem Kammerentscheid hervorgegangen.

Stefan Cibis, Vizepräsident der Handwerkskammer (HWK) Oldenburg, gratulierte den Gesellen für ihre hervorragenden Leistungen und dankte zugleich den Betrieben der Kammersieger für ihre hohe Ausbildungsqualität: „Ohne ihr Engagement und den Einsatz für die jungen Leute wären wir nicht hier. Die Ausbildung ist in jedem Fall der beste Weg, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.“ Den Nachwuchshandwerkern riet er, sich nicht auf dem heutigen Erfolg auszuruhen und stets lernbereit zu bleiben.

Vorheriger Artikel

Linke gegen Stadtsiegel für EWE-Chef Werner Brinker

Nächster Artikel

EWE-Gelände: Entscheidung fällt am Samstag