Schaufenster

Optimale Abdeckungen im Bühnenbereich

Gerade im Bühnenbereich muss die richtige Balance zwischen dem Schutz und optimaler Versorgung des Künstlers hinsichtlich seiner Performance gesichert sein.

Foto: Pressmaster

Anzeige Gerade im Bühnenbereich muss die richtige Balance zwischen dem Schutz des Künstlers und optimaler Versorgung des Künstlers hinsichtlich seiner Performance gesichert sein. Im künstlerischen Bereich kommt es vermehrt auf den richtigen Einsatz der Technik an. Wer heute auf ein Konzert geht, weiß, dass Technik ein wesentlicher Aspekt der Performance des Künstlers ist. Seine Bühne ist wichtig, um dem Publikum eine Show bieten zu können. Selbstverständlich geht es in erster Linie darum, seine Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen. Ohne die Persönlichkeit des Künstlers wird niemals eine gute Show Zustandekommen. Allerdings sind technische Nebeneffekte in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Man erinnere in diesem Zusammenhang nur an 3-D Shows und spezielle Lichteffekte, die gerade Pop-Bands sehr schätzen.

Sicherheitsaspekte beim Bühnenbau

Hinter der technischen Aufrüstung steckt aber viel detailliertes Wissen über den Aufbau der Bühnenshow. Kabel müssen verlegt werden und gleichzeitig diese von der Bühne in den Untergrund geführt werden. Natürlich gelingt dies nicht ohne das Kabel irgendwo herumliegen zu haben. Das behindert aber den Künstler während seiner Show auf der Bühne und gefährdet ihn im schlimmsten Fall. Es ist also wichtig, dass die Bühne den Sicherheitsanforderungen des Künstlers gerecht wird. Dazu werden meist Gitterroste verwendet, die als Abdeckungen dienen. Sie sind sehr stabil und bieten dem Künstler viel Raum, ohne aber für Außenstehende wirklich sichtbar zu sein. Ein Gitterrost besteht in der Regel aus stabilen Tragstäben. Es sind je nach Bauart unterschiedliche Verstrebungen eingebaut. Zusätzlich können auch noch Querstäbe angebracht werden und eine Randfassung integriert werden.

Unterschiedliche Bauarten bei Abdeckungen erhältlich

Abdeckungsmöglichkeiten mit Gitterrostteilen werden auf unterschiedliche Art und Weise angeboten. Beispielsweise gibt es auch Gitterroste aus Holz. Diese kommen aber für den Bühnenbau nicht in Betracht. Die meisten sind aus Metallen gefertigt, damit sie auch Halt bieten können. Unterscheidungsmerkmale lassen sich anhand der Scheißnaht festmachen. Damit wird auch die Stabilität bemessen. Wichtig sind auch die Pressrosstellen. Sie geben auch Auskunft über die Stabilität der Bauweise. In Verwendung sind zum Beispiel Schweisspressroste, Pressroste oder Kombiroste. Diese Modelle werden aufgrund ihres hohen Stabilitätsgrades sehr gerne für den Bühnenbau genommen. Damit ist die Produktpalette im Handel aber noch nicht erschöpft, da es viele weitere Produkte gibt.

Vorheriger Artikel

Softwarelösungen für Immobilienmakler

Nächster Artikel

Verdi droht deutschen Privatbanken mit Streik