Schaufenster

Alternative Energiesysteme nutzen

Foto: andreas160578

Anzeige Im Zuge der Energiewende und dem darauffolgenden hitzigen Diskurs in der politischen Debatte hat man diesbezüglich auch zahlreiche Möglichkeiten zur Veränderung der politischen Handhabe diskutiert. Man will auf lange Sicht weg von Öl und Gas und versucht alternative Energieformen zu fördern. Dabei wird auch immer wieder diskutiert, wie die Rahmenbedingungen der Energiewende aussehen könnten. Neben den klassischen Energieformen, wie zum Beispiel die Windkraft, denkt man vor allem an die Förderung der Sonnenenergie. Solarsysteme sollen also die Energiewende einen kräftigen Schritt nach vorwärtsbringen. Insbesondere während des vergangenen Jahrzehnts hat man diesbezüglich auch schon zahlreiche gesetzliche Vorlagen vorbringen können, die in die richtige Richtung schreiten. Während der ersten Phase wurden vornehmlich innovative Solarmodule für den Heimgebrauch auf dem Markt eingeführt. Es gab für diese Systeme auch schon sehr praxisnahe Förderungen, die von der Bevölkerung benutzt worden sind. Insbesondere im lokalen Hausbau wurden diese Systeme implementiert, was auch zur Freude der Nutzer war. Immerhin konnte man die Kosten gleich zu Beginn über das zu erwartende Maß hinaus steigern. Unternehmen im ganzen Land konnten davon profitieren, indem sie sich vom fossilen Energienetz abkoppeln konnten und ihnen die alternativen Möglichkeiten schmackhaft geworden sind. Dies war nicht nur an das einheimische Stromnetz gebunden, sondern hatte auch positive Folgen hinsichtlich einer sauberen Energiewirtschaft.

Die Zeiten der Energiewende bringt Innovationen voran

Gerade in Zeiten des globalen Klimawandels und aufgrund von Emissionsreduktionszielen des Pariser Abkommens, entstand auch ein großer Druck der Politik, langfristige Ziele durchzusetzen. Im Rahmen der politischen Forderungen hatte man versucht, die Forderungen auch einheitlich zu gestalten. Man überlegte sich Alternativen, die darauf aufbauend waren, den Schaden für die Bevölkerung so gering als möglich zu halten. Vor allem erkannte man sehr rasch, dass die Sonnenenergie fast täglich angeboten wird und es eine wahrlich natürliche Ressource ist. Dies bedingt auch, dass man in dieser Zeit der Energiereform neue innovative Techniken nutzen konnte. So konnte man die Effizienz sehr rasch steigern.

Solarnutzung im Wohnungsbau

Vor allem im Wohnungsbau sieht die Politik sehr viel ungenutztes Potenzial. Es sind Zahlen vorhanden, die eindeutig den hohen Nutzungsgrad von Solaranlagen in Wohnungen belegen können. Diese sehr positive Entwicklung zeigt auch auf, wo noch das Potenzial für steigende Tendenzen vorhanden sind.

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.