Ammerland

Qigong am Meer

Qigong-Übungen für Anfänger und Fortgeschrittene – umsonst und draußen – werden im Kurpark in Bad Zwischenahn angeboten

Qigong-Übungen für Anfänger und Fortgeschrittene – umsonst und draußen – werden im Kurpark in Bad Zwischenahn angeboten.
Foto: Reinsch Fotodesign

Bad Zwischenahn (pm) Mit Qigong den gesamten Körper-Energiefluss aktivieren. Das ist ab sofort wieder im Kurpark in Bad Zwischenahn möglich. Immer montags von 19 bis 19.45 Uhr und mittwochs von 9 bis 9.45 Uhr begrüßt die Kursleiterin Ingeborg Knapp die Teilnehmer hinter der Wandelhalle und vor der Kulisse des Zwischenahner Meeres. Der Eintritt ist frei.

Anzeige

Wer gewinnen will, muss wechseln! Von der Bank weg alle Vorteile mit der LzO.

Das Ziel der Übungen ist es, Verspannungen und Stauungen im Körper nachhaltig zu lösen, die Selbstheilungskräfte zu fördern und eine innere und äußere Ausgeglichenheit zu erlangen. „Wir lernen, unsere lebenserhaltende Kraft, die wir alle in uns haben, zu nutzen“, erklärt Ingeborg Knapp. Zu ihrem Lebenslauf gehört unter anderem das Kontaktstudium Qigong an der Universität Oldenburg.

Beim Qigong im Kurpark in Bad Zwischenahn kann jeder mitmachen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bequeme Kleidung und Schuhe sollten mitgebracht werden. Die Kurse finden bis zum 26. September statt – nicht bei Regenwetter. Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Vorheriger Artikel

Großer Flohmarkt in Wechloy

Nächster Artikel

Unterstützung für ratsuchende Eltern

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.