Ammerland

„100 Jahre Bad“: Zwischenahner Woche kommt groß raus

Die Besucherinnen und Besucher der Zwischenahner Woche können tippen und gewinnen: Werden die Fallschirmspringer eine Zahl treffen?

Die Besucherinnen und Besucher können tippen und gewinnen: Werden die Fallschirmspringer eine Zahl treffen?
Foto: Marion Menke / Spielbank Bad Zwischenahn

Bad Zwischenahn (am) Die 44. Bad Zwischenahner Woche (ZwiWo) steht ganz im Zeichen des Jubiläumsjahres „100 Jahre Bad“. Vom 14. bis zum 18. August können deshalb die Organisatoren neben den traditionellen Veranstaltungen mit besonderen Höhepunkten aufwarten – darunter ein Auftritt der Kultband „United Four“ und eine neue Kunstausstellung. Das druckfrische Programmheft wurde in dieser Woche vorgestellt.

Anzeige

Für Mehr-Woller

Große Auftritte im Rahmen von „100 Jahre Bad“

Auch in diesem Jahr werden wieder die Bühnen auf dem „Markplatz-Treff“, im Festzelt und Weingarten im Ufergarten bespielt. „Wir haben Bands verpflichtet, die wir sonst finanziell nicht engagieren könnten“, freut sich Woche-Chef Reinhard Flohr über einen Zuschuss im Rahmen der Festlichkeiten zu „100 Jahre Bad“. Gemeint sind „United Four“, „Free Steps Orchestra“ und Alphonso Williams (Mr. BlingBling). Auch einige andere Programmpunkte der Zwischenahner Woche konnten aufgewertet werden. Im Programmheft sind sie am Logo des Jubiläumsjahres zu erkennen.

Tombola

Die Lose für die Tombola sind für zwei Euro unter anderem in den Geschäften ab 1. Juli erhältlich. An den Markttagen werden sie zudem am Info-Stand und einer Losbude verkauft. Als Hauptpreis winkt ein Auto. Die Ziehung der ersten 20 Hauptgewinne findet am Sonntag, 18. August, um 20.30 Uhr auf der Marktplatz-Bühne statt. Alle weiteren Gewinne werden unter notarieller Aufsicht am Montag, 19. August, ab 14 Uhr im Notariat, Wilhelmstraße 8a, in Bad Zwischenahn gezogen. Interessierte sind herzlich willkommen. Die Gewinnerliste und weitere Infos sind unter www.bad-zwischenahner-woche.de zu finden.

Kunstausstellung

Die Kunstausstellung in der Wandelhalle wurde neu aufgestellt. Mit zahlreichen Originalwerken, Puzzlebildern, Porträtzeichnungen und mehr wird die Veranstaltung von Mittwoch bis Sonntag eine weiterer Höhepunkt der Zwischenahner Woche. Mehr dazu gibt es hier.

Kinderfest

Vereine und Institutionen aus Bad Zwischenahn gestalten das große Kinderfest auf der Wiese hinter dem Ufergarten am Donnerstag, 15 bis 18 Uhr mit zahlreichen Attraktionen und Aktionen. Ab 15 Uhr findet der Luftballonflugwettbewerb statt und „Frank & seine Freude“ unterhalten mit ihrer Kindershow.

Festumzüge

Die Zwischenahner Woche beginnt am Mittwoch, 14. August, 18.45 Uhr mit einem Festumzug. Zahlreiche Gäste werden wieder zum „Großen Festumzug“ am Sonntag, 18. August, erwarten. Um 15 Uhr ziehen die Wagen, Fußtruppen und Musikkapellen durch den Ort. „Wir haben jetzt schon mehr als 20 Anmeldungen“, berichtet Flohr. Er hoffe auf weitere Beiträge, alle Interessierten können sich gerne melden. Eine Änderung gibt es in diesem Jahr: Der Zug ändert seine Richtung und fährt eine neue Route: vom Parkplatz Oldenburger Straße / Am Hogen Hagen bis zum Brunsgelände / Parkplatz West. Die Prämierung erfolgt am gleichen Abend ab 18.30 Uhr auf der Bühne am „Marktplatz-Treff“. Die Moderation übernimmt Sabine Krüger.

Tägliches Vergnügen

Beim großen Bull Riding Contest 2019 auf dem Markplatz bekommt der beste Reiter 100 Euro. An allen Tagen sind zudem die 22 Räume des „Laserraider“ geöffnet – mit Laserpistolen können die Mitspieler gejagt werden. Neu in diesem Jahr ist das „Power Bubble“, eine aufblasbare transparente Kugel in der sich aufgeblasene Bälle als Hindernisse und „Buzzer“ an den Wänden befinden. Wenn sie gedrückt werden, erklingt Musik.

In diesem Jahr kennt das Bühnenprogramm keine Pause: Zwischen den Auftritten der Bands und Solisten legen DJ Lars Krüger (Markplatz) und DJ Rosi (Ufergarten) auf.

ZwiWo am Mittwoch, 14. August

Am Eröffnungstag zeigen rund 250 Soldaten der Luftlandepionierkompanie ihr Können und springen, bei gutem Wetter, über dem Zwischenahner Meer ab. Ab 17 Uhr laden die Schausteller und Gastronomen zur „Happy Hour“ auf dem Markplatz ein. Zeitgleich sticht der Moderator Michael Thürnau ein Fass für Freibier im Ufergarten an. Der Eröffnungsumzug startet um 18.45 Uhr ab dem Scholjegerdes Hof in der Oldenburger Straße. Um 19.30 Uhr wird die 44. Bad Zwischenahner Woche offiziell mit Freibierfassanstich durch Bürgermeister Dr. Arno Schilling eröffnet. Neben den Eröffnungsfeierlichkeiten spielen am Mittwoch, 14. August, im Ufergarten die beliebte Gruppe „Alpenstarkstrom“ und von 18 bis 23 Uhr auf dem Markplatz der Rinderwahnsinn aus Oldenburg „United Four“.

ZwiWo am Donnerstag, 15. August

Auch der Donnerstag ist voller Erlebnisangebote. Es ist unter anderem der Tag der Heimat, den der Verein für Heimatpflege organisiert. Er beginnt um 11 Uhr im Freilichtmuseum Ammerländer Bauernhaus. Es werden bäuerliche Arbeiten, Aalräucherei, Netzeflechte und mehr präsentiert. Die Aufführung der Volkstänze beginnt um 15 Uhr vor der Mühle. Höhepunkt am Donnerstag, 15. August, ist ein besonderer Auftritt: „Keine halben Sachen“ aus Westerscheps spielt von 14 bis 15 Uhr. Neben dem Auftritt der Musikgruppe einer Werkstatt für Menschen mit Beeinträchtigung „Keine halben Sachen“ wird die Kunstausstellung offiziell eröffnet. Ab 15 Uhr können Senioren ab 70 Jahre wieder am Senioren-Treff im Alten Kurhaus teilnehmen (Einlass ab 14.30 Uhr). Eine namentliche Anmeldung ist erforderlich: Telefon 044 03 / 40 35. Abends ist dann wie gewohnt „Der Firmenabend“ im Ufergarten. Um 18 Uhr wird der Izegem-Stand offiziell eröffnet.

ZwiWo am Freitag, 16. August

Das Museum Ostdeutsche Kulturgeschichte öffnet um 11 Uhr zu einem Tag der offenen Tür bei freiem Eintritt. Das Programm auf den Bühnen läuft auf Hochtouren. Der Bingobär Michael Thürnau sendet live aus dem Ufergarten und das „Free Steps Orchestra“ gastiert von 19 bis 24 Uhr auf dem Markplatz. Für das 30-köpfige Orchester wurde eigens eine größere Bühne geordert. Überdachte 56 Quadratmeter und ein After-Stage-Bereich werden notwendig.

ZwiWo am Samstag, 17. August

Auch in diesem Jahr wird es auf den Parkflächen in der Bahnhofstraße wieder die Gelegenheit für Kinder und Jugendliche geben, ab 9 Uhr kostenlos an einem Flohmarkt teilzunehmen. Anfragen unter info@bad-zwischenahner-woche.de oder peter@bekaan.de. Zeitgleich beginnt der Bücherflohmarkt der Katholischen Bücherei, Auf dem Hohen Ufer 17. Der traditionelle Kunst- und Handwerkermarkt startet um 10 Uhr mit Verkaufsständen, Buden, Spielen und Unterhaltung. Von 14 bis 18 Uhr kommen „Coolumbus“ mit artistischer Unterhaltung, „2 schräge Vögel“, „Das einzige 5-Rad der Welt“ und Happu Krenz mit Ballon-Modellage zum Kleinkünstlertreffen in den gesperrten Straßen. Fallschirmspringer-Roulette der Spielbank Bad Zwischenahn: Zum 33. Mal werden ab 15 Uhr vier Fallschirmspringer versuchen, ein überdimensionales Roulette-Tuch im Ufergarten zu treffen. Die Moderation übernimmt Michael Thürnau. Der Teilnahmezettel für das Gewinnspiel ist im Programmheft zu finden.

Auf der Terrasse hinter der Wandelhalle werden am Samstag, 17. August, ab 15 Uhr das „Duo Leuchtfeuer“ und ab 19.30 Uhr die Gruppe „The Stingrays“ spielen. Es wird stimmungsvoll mit XXL-Stehlampen im blumigen Pop-Art-Style der Firma Latanza. Mr. BlingBling aka Alphonso Williams gibt sich von 21.30 bis 22.15 Uhr auf dem Marktplatz die Ehre.

ZwiWo am Sonntag, 18. August

Der Sonntag beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst um 9 Uhr im Ufergarten. Anschließend findet hier ein Frühschoppen statt. In den Straßen geht das basarähnliche Treiben des Kunst- und Handwerkermarkts in eine zweite Runde von 11 bis 18 Uhr. Auf dem Zwischenahner messen sich die Segler – wie schon am Vortrag – bei einer Regatta. Der Festumzug beginnt um 15 Uhr. Die Umzugsbeiträge werden ab 18.30 Uhr prämiert. Das findet auf der Marktplatz-Bühne statt, genauso wie um 20.30 Uhr die Ziehung der Tombola-Hauptgewinne. Die Bad Zwischenahner Woche wird mit einem Brillant-Feuerwerk über dem Zwischenahner Meer beendet. Die sogenannten „Goldweiden“ zum Abschluss sollen beeindruckend sein, sagen die Organisatoren und versprechen zusätzlich eine einmalige Weiden-Bombe mit 300 Meter Steighöhe als krönenden Abschluss.

Vorheriger Artikel

„Deichbrand“ wieder mit Supermarkt und Riesenrad

Nächster Artikel

ZwiWo: Kunst, die bleibt

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.