Veranstaltungen

38. Imkertag: Bienenzucht im Mittelpunkt

Eine Bienenkönigin mit ihrem Hofstaat.

Eine Bienenkönigin mit ihrem Hofstaat.
Foto: Imkerverein Oldenburg

Oldenburg (am/pm) Zum 38. Mal lädt der Imkerverein Oldenburg zum „Tag der Imker“ ein. Für alle Interessierten findet am Sonntag, 4. März, 9.30 bis 15.30 Uhr eine Ausstellung mit Rahmenprogramm rund um Bienen und Natur in der Aula der Cäcilienschule, Haarenufer 11, statt. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jürgen Krogmann. Der Eintritt ist kostenfrei, um Spenden wird gebeten.

Anzeige

Rentenlücke schließen

Zwei Fachvorträge zum Thema Bienenzucht werden angeboten: Ab 9.30 Uhr erklärt Imkermeister Hansgeorg Schell vom Bieneninstitut in Celle die Methoden und Ziele sowie die Herausforderungen der Bienenzucht. Um 13.30 Uhr geht es dann in einem Vortrag von Dr. Pia Aumeier von der Ruhruniversität Bochum um die Frage: „Reine Rasse oder Promenadenmischung? Völkervermehrung mit dem Zuchtprogramm für jedermann“.

Auch Königinnenzuchtkästen werden am Tag der Imker in Oldenburg zu sehen sein.

Auch Königinnenzuchtkästen werden am „Tag der Imker“ zu sehen sein.
Foto: Imkerverein Oldenburg

Für Erbsensuppe sowie Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Mehr zum Thema Bienen

Vorheriger Artikel

U_ACT: Handyfilm „Fixierte Augenblicke“ gewinnt

Nächster Artikel

Polizei sucht Eigentümer von Diebesgut