Oldenburg

LzO fördert Sportberichterstattung

Die LzO überreichte einen Scheck über 3600 Euro an den Lokalsender oeins, um die Sportredaktion bei der Umstellung auf SDI zu unterstützen.

Die LzO überreichte einen Scheck über 3600 Euro an den Lokalsender oeins, um die Sportredaktion zu unterstützen.
Foto: privat

Anzeige

LzO Immobilienservice

Oldenburg (am/pm) – Die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) überreichte in der vergangenen Woche einen Scheck über 3600 Euro an den Verein Lokalsender Oldenburg eins. Mit der Spende unterstützt die Landessparkasse die Sportredaktion bei der Umstellung des Übertragungsweges auf SDI.

Die Sportredaktion kümmere sich seit Jahren um die Berichterstattung rund um Oldenburger Vereins- und Benefizveranstaltungen, heißt es in der Pressemitteilung. Die neue Ausstattung ermöglicht es, Vereinsveranstaltungen live im Kabelnetz und Live-Stream zu übertragen und aufzuzeichnen.

Mit der Spende möchte die LzO die große Bandbreite der regionalen Vereinstätigkeiten in Oldenburg und der Region unterstützen. „Wir sind froh, dass wir dem Oldenburger Sport und den Fans sagen können, dass es weitergeht mit Live-Sportberichterstattung aus der kleinen EWE-Arena“ so Manfred Scholz von der oeins-Sportredaktion. „Somit profitiert nicht nur oeins von dem neuen technischen Equipment, sondern vor allem der große Zuschauer- und Zuhörerkreis. Beide können sich über eine optimierte Medienübertragung freuen. Gerne haben wir dazu ein Stück weit beigetragen“, so Gabriele Mesch (LzO).

Vorheriger Artikel

Stadtmuseum: Hannes Mercker spießt liebevoll auf

Nächster Artikel

Festival „Der Norden trommelt“ beginnt