Nachrichten

Zwei Berliner Bezirke, Remscheid und Hamm über Corona-Grenzwert

Berliner Fernsehturm, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Zwei Berliner Bezirke sowie die Städte Remscheid und Hamm in NRW überschreiten derzeit den Grenzwert von 50 Neuinfektionen pro Woche und 100.000 Einwohner. Das geht aus Zahlen des Robert-Koch-Instituts hervor, die am Samstag veröffentlicht wurden. Am heftigsten ist die Entwicklung in Hamm, wo sich jeder tausendste Bewohner innerhalb der letzten sieben Tage infiziert hat.

Anzeige

In Berlin-Mitte beträgt die Inzidenz 55,4, in Neukölln 56,7 und in Remscheid 55,9 Infektionen je Woche und 100.000 Einwohner. Laut RKI-Zahlen gibt es aktuell rund 26.500 aktiv Infizierte in Deutschland, davon liegen 383 derzeit auf einer Intensivstation. Mit 1,4 Prozent ist dieser Anteil aber weiterhin vergleichsweise gering. Im Mai und Juni wurde fast jeder zehnte akut an Covid-19 Erkrankte auf einer Intensivstation behandelt.

Foto: Berliner Fernsehturm, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

AOK bezahlt Grippe-Schutzimpfung

Nächster Artikel

Außenminister erwartet "heiße Phase in Brexit-Verhandlungen"

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.