Nachrichten

Zalando will weiterhin keine Dividende ausschütten

Zalando, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Berliner Online-Modehändler Zalando will weiterhin keinen Gewinn ausschütten. „Mit dem Thema Dividende sind Sie tatsächlich bei uns an der falschen Adresse. Wir stecken alles in Wachstum und Investitionen“, sagte Zalando-Co-Chef Rubin Ritter dem „Handelsblatt“ (Freitagausgabe).

Anzeige

Die Konzernspitze hatte am Donnerstag angekündigt, auf das Gesamtjahr gesehen um zehn bis 20 Prozent wachsen zu wollen. Man könne und müsse die derzeitige Krise „auch als Chance begreifen“, sagte Zalando-Co-Chef Robert Gentz dem „Handelsblatt“. Corona habe den Druck noch einmal „unglaublich stark erhöht, sich zu digitalisieren“, sagte Zalando-Mitgründer David Schneider dem „Handelsblatt“. Da laufe nun vieles „wie im Zeitraffer“ ab. Zu beobachten sei in der Modebranche „eine strukturelle Verschiebung, die sich jetzt noch beschleunigt: Immer mehr Menschen kaufen online ein“, so Schneider.

Foto: Zalando, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

SPD-Chefin kritisiert Gauland-Aussagen zum 8. Mai scharf

Nächster Artikel

Schäuble sieht Merkel als zentrale Führungsfigur in Coronakrise