Nachrichten

Zahl der Impflinge steigt auf 42,5 Millionen

Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Am Tag 177 nach Beginn der europaweiten Corona-Impfkampagne ist die Zahl der erstmals verabreichten Dosen in Deutschland auf 42,5 Millionen angestiegen. Das teilte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Dienstag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Anzeige

51,2 Prozent der Bundesbürger haben demnach bisher mindestens eine Impfung gegen das Coronavirus erhalten. 26,3 Millionen Bürger und damit 31,6 Prozent haben den vollen Schutz, in der Regel in der Form von zwei Impfungen. Am Vortag lag die allgemeine Impfquote noch bei 50,8 Prozent, 31,1 Prozent hatten den vollen Schutz.

Foto: Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

DAX startet mit Verlusten - Powell-Rede erwartet

Nächster Artikel

Göring-Eckardt nennt Wahlprogramm der Union "rückwärtsgewandt"