Nachrichten

Zahl der Corona-Neuinfektionen legt immer kräftiger zu

Mann mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus legt in Deutschland immer kräftiger zu. Laut direkten Abfragen bei den 401 kreisfreien Städten und Landkreisen, die seit Anfang März täglich um 20 Uhr von der dts Nachrichtenagentur ausgewertet werden, wurden am Dienstag bundesweit 1.082 Neuinfektionen registriert. Der Durchschnittswert für die letzten sieben Tage, bei dem Wochentagseffekte ausgeblendet werden, stieg von 865 am Montag auf nunmehr 930. Das ist der höchste Wert seit Anfang Mai.

Anzeige

Die Zahl der Menschen, die mit Covid-19 auf einer Intensivstation behandelt werden, hatte am Vortag mit 228 ein neues Tief erreicht, seit alle Krankenhäuser diese Zahl melden müssen. Am Dienstag stieg der Wert um fünf belegte Intensivbetten an auf nunmehr 233. Mitte April waren es allerdings noch mehr als zehnmal so viele.

Foto: Mann mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

SPD-Generalsekretär erwartet "Wettkampf um Merkel-Wähler"

Nächster Artikel

Große Zustimmung für anlaufende Schulöffnungen