Nachrichten

Wetterdienst warnt vor Sturm in weiten Teilen Deutschlands

Schäden nach Sturm, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Sturm in weiten Teilen Deutschlands. Bereits am Mittwoch gibt es Orkanböen auf dem Brocken, Sturmböen in den Mittelgebirgen, in der Deutschen Bucht sowie im nördlichen Schleswig-Holstein und Windböen in weiten Teilen Deutschlands.

Anzeige

Weil Bäume zum Teil noch gut belaubt seien, könne der Sturm durchaus einzelne Bäume entwurzeln oder größere Äste abreißen, heißt es. Ab dem Abend ist dann Dauerregen im Schwarzwald angesagt, und ab der Nacht zu Donnerstag Orkanböen auf dem Brocken und in den Hochlagen der Mittelgebirge, sowie auch im Rest des Landes verbreitet schwere Sturmböen, die den ganzen Tag über andauern können und kräftiger sind als am Mittwoch. Im Süden Bayerns bläst der Wind voraussichtlich etwas schwächer.

Foto: Schäden nach Sturm, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Steuerzahlerbund fordert sofortige Wahlrechtsreform

Nächster Artikel

Nawalny bekommt Sacharow-Preis des EU-Parlaments