Nachrichten

Walter-Borjans bringt Mützenich als Bundestagspräsidenten ins Spiel

Rolf Mützenich, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der SPD-Vorsitzende Norbert Walter-Borjans hat für das Amt des Bundestagspräsidenten den SPD-Fraktionsvorsitzenden Rolf Mützenich ins Spiel gebracht. „Es gibt eine Reihe von geeigneten Frauen und Männern in der SPD-Fraktion, angefangen bei unserem Fraktionschef Rolf Mützenich“, sagte Walter-Borjans in „Bild am Sonntag“.

Anzeige

Dass bei der Wahl von Mützenich dann mit einem Kanzler Olaf Scholz sowie Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier drei Männer an der Staatsspitze von Deutschland stehen würden, sieht Walter-Borjans nicht als ausschlaggebendes Hindernis: „Alle drei sind herausragende Persönlichkeiten, die drei Ämter hängen nicht miteinander zusammen. Wir werden damit verantwortungsvoll umgehen.“ Der SPD-Vorsitzende bekräftigte den Anspruch der SPD auf das Amt des Bundestagspräsidenten und trat so Spekulationen entgegen, der Posten könne an eine andere Ampel-Fraktion abgetreten werden: „Die größte Fraktion stellt traditionell den Bundestagspräsidenten, und das sind diesmal wir. Es gibt keinerlei Anlass, daran etwas zu ändern.“

Foto: Rolf Mützenich, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Walter-Borjans will keinen SPD-Mitgliederentscheid

Nächster Artikel

Unions-Generalsekretäre mahnen neue Geschlossenheit an