Nachrichten

Virologe: Lockerungen nicht pauschal ablehnen

Schlange stehen vor einem Laden, über dts Nachrichtenagentur

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – Der Virologe Jonas Schmidt-Chanasit hat davor gewarnt, pauschal an harten Corona-Auflagen festzuhalten. „Das pauschale Nein – es kann nicht gelockert werden – ist zu wenig“, sagte er in der „Bild“-Sendung „Die richtigen Fragen“ unter Bezug auf Äußerungen des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU). Schmidt-Chanasit warnte, „die Proteste können sich noch verschärfen“.

Anzeige

Der Virologe kritisierte einen Mangel an Kreativität beim Umgang mit der Pandemie. So könnten etwa die Wünsche junger Menschen nicht dauerhaft ignoriert werden: Es sei besser, Jugendliche „unter Auflagen und mit den technischen Möglichkeiten“ feiern zu lassen. „Besser hier als in Bulgarien.“ Die Diskussion sei derzeit zu sehr auf die Tests von Urlaubsrückkehrern verengt: „Wir fokussieren uns auf Urlaubsrückkehrer. Wir müssen uns aber um Schulen und Kitas und Altenheime kümmern.“

Foto: Schlange stehen vor einem Laden, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Entwicklungsminister warnt vor Vergessen des Genozids an Jesiden

Nächster Artikel

Reisebüro-Verband will Testpflicht für alle Urlaubsrückkehrer