Nachrichten

USA verhängen Einreisesperre gegen 76 saudische Staatsbürger

US-Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Die USA haben haben gegen 76 saudische Staatsbürger eine Einreisepserre verhängt. Das teilte US-Außenminister Antony Blinken am Freitagnachmittag (Ortszeit) mit.

Anzeige

Nach der Veröffentlichung eines US-Geheimdienstberichts kurz zuvor, wonach Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman die Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi genehmigt haben soll, wurden 76 Personen sanktioniert von denen angenommen wird, „dass sie an der Bedrohung von Dissidenten im Ausland“ beteiligt gewesen seien, teilte Blinken mit. „Der Mord an dem Journalisten und ständigen US-Einwohner Jamal Khashoggi schockierte die Welt. Ab heute werden wir eine neue globale Politik haben, die seinen Namen trägt, um denjenigen, die sich an extraterritorialen Angriffen auf Journalisten oder Aktivisten beteiligen, Visabeschränkungen aufzuerlegen“, kündigte der Außenminister an.

Foto: US-Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

USA: Saudi-Arabiens Kronprinz genehmigte Khashoggi-Ermordung

Nächster Artikel

US-Börsen uneinheitlich - Euro unter 1,21 US-Dollar