Nachrichten

US-Notenbank lässt Leitzins unverändert

US-Dollar, über dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) belässt den Leitzins unverändert. Er bewege sich weiterhin in einer Spanne zwischen 0,0 und 0,25 Prozent, teilte die Zentralbank am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) mit. Dabei werde es voraussichtlich auch eine Weile bleiben, bis „maximale Beschäftigung“ erreicht sei und die Inflation mindestens zwei Prozent betrage.

Anzeige

Der Weg der Wirtschaft werde wesentlich vom Verlauf des Coronavirus abhängen. Die anhaltende Krise der öffentlichen Gesundheit werde die Wirtschaftstätigkeit, die Beschäftigung und die Inflation kurzfristig weiter belasten und mittelfristig erhebliche Risiken für die wirtschaftlichen Aussichten mit sich bringen. Darüber hinaus will die Fed in den kommenden Monaten ihren Bestand an Schatzanweisungen und hypothekenbesicherten Wertpapieren von Agenturen zumindest im aktuellen Tempo erhöhen, um ein reibungsloses Funktionieren des Marktes aufrechtzuerhalten, die finanziellen Bedingungen zu fördern und damit den Kreditfluss an private Haushalte und Unternehmen zu unterstützen, hieß es.

Foto: US-Dollar, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Umfrage: Mehrheit hält aktuelle Corona-Maßnahmen für angemessen

Nächster Artikel

Bundestag beschließt Zensusverschiebung auf 2022

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.