Nachrichten

US-Arbeitslosenquote steigt im Januar leicht an

US-Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Die Arbeitslosenrate in den USA ist im Januar auf einen Wert von 3,6 Prozent leicht gestiegen. Das teilte das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit. Die Unternehmen in den USA schufen dem Ministerium zufolge rund 225.000 neue Stellen außerhalb der Landwirtschaft.

Anzeige

Insgesamt lag die Zahl der Arbeitslosen im Januar bei 5,9 Millionen. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen blieb im Januar nahezu unverändert bei 1,2 Millionen. Als langzeitarbeitslos gilt in den USA, wer mindestens 27 Wochen auf Jobsuche ist.

Foto: US-Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Baumfällungen im Kleinen Bürgerbusch

Nächster Artikel

SPD will Bundestagsmandate auf 690 begrenzen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.