Nachrichten

US-Arbeitslosenquote im September weiter gesunken

Freiheitsstatue in New York, über dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Die Arbeitslosenrate in den USA ist im September von 5,2 auf 4,8 Prozent gesunken. Das teilte das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit.

Anzeige

Die Unternehmen in den USA schufen dem Ministerium zufolge aber nur noch rund 194.000 neue Stellen außerhalb der Landwirtschaft, nach 235.000 im Vormonat. Insgesamt lag die Zahl der Arbeitslosen im September bei 7,7 Millionen, nach 8,4 Millionen im August. Die Erholung auf dem US-Arbeitsmarkt geht damit weiter, nachdem die Arbeitslosenquote zu Beginn des Sommers noch leicht gestiegen war. Vor Eskalation der Coronakrise lag die US-Arbeitslosenrate im Februar 2020 bei 3,5 Prozent, nur 5,7 Millionen US-Bürger waren damals offiziell auf Jobsuche.

Foto: Freiheitsstatue in New York, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

EZB warnt vor Panikmache wegen Inflation

Nächster Artikel

"Ampel"-Sondierer wollen keine Pressekonferenz geben

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.