Nachrichten

US-Arbeitslosenquote im Mai gesunken

US-Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Die Arbeitslosenrate in den USA ist im Mai auf 13,3 Prozent gesunken. Das teilte das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit. Insgesamt lag die Zahl der Arbeitslosen bei 21,0 Millionen, 2,1 Millionen weniger als im April.

Anzeige

Im Vormonat war die Zahl durch die Corona-Pandemie sprunghaft in die Höhe geschnellt. Im Februar lag die Quote noch bei 3,5 Prozent, im März bei 4,4 Prozent.

Foto: US-Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Niedersachsens Umweltminister für mehr Wassserstoff-Förderung

Nächster Artikel

Konjunkturpaket mit rund 170 Milliarden Euro teurer als bekannt