Nachrichten

Umfrage: Jeder Sechste will dauerhaft im Homeoffice bleiben

Computer-Nutzerin, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Rund jeder sechste Beschäftigte möchte auch nach dem Auslaufen der Homeoffice-Pflicht nicht zurück ins Büro. Das geht aus einer Forsa-Umfrage im Auftrag der Plattform Xing hervor, über welche die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben) berichten.

Anzeige

Demnach wünschen sich 17 Prozent der Beschäftigten, in Zukunft immer aus den eigenen vier Wänden heraus zu arbeiten. 14 Prozent würden laut der Umfrage in Zukunft gerne drei Viertel ihrer Arbeitszeit von zu Hause aus tätigen. 18 Prozent wünschen sich einen je hälftigen Wechsel zwischen Büro und Homeoffice. Sechs Prozent würden demnach gerne bis zu 25 Prozent ihrer Arbeitszeit im Homeoffice arbeiten.

37 Prozent der Befragten gaben an, dass sie in ihren Jobs keine Möglichkeit haben, von zu Hause aus zu arbeiten.

Foto: Computer-Nutzerin, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Wetterdienst weitet Sturmwarnungen auf weitere Bundesländer aus

Nächster Artikel

Ampel-Koalition vereinbart Zeitplan für neue Corona-Regeln