Nachrichten

Über 90 Tote nach Tanklaster-Explosion in Sierra Leone

Sierra Leone, über dts Nachrichtenagentur

Freetown (dts Nachrichtenagentur) – Bei der Explosion eines Tanklasters im westafrikanischen Sierra Leone sind mindestens 91 Menschen ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich bereits am Freitagabend in der Hauptstadt Freetown.

Anzeige

Das etwa 12 Meter lange Fahrzeug soll an einer belebten Kreuzung im Stadtteil Wellington mit einem anderen Lkw kollidiert sein. Von lokalen Medien gezeigte Bilder zeigten stark verkohlte Leichen in den Straßen rund um den Unglücksort. Bürgermeisterin Yvonne Aki-Sawyerr bestätigte das Unglück und sagte, sie sei „zutiefst traurig“. Es gebe unbestätigte Gerüchte, wonach es über 100 Todesopfer gebe.

Sie selbst könne leider nicht vor Ort sein. Die Höhe des Sachschadens sei unbekannt.

Foto: Sierra Leone, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Minimaler Anstieg der Erstimpfungen - Impfquote 69,7 Prozent

Nächster Artikel

Algeriens Präsident: "Macron hat die Würde der Algerier verletzt"

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.