Nachrichten

Türkei jetzt doch für NATO-Beitritt von Schweden und Finnland

Panzer, über dts Nachrichtenagentur

Madrid (dts Nachrichtenagentur) – Die Türkei will ihren Widerstand gegen eine NATO-Aufnahme von Schweden und Finnland nun offenbar doch aufgeben. Das teilte Finnlands Präsident Sauli Niinistö am Dienstag mit.

Anzeige

Es sei eine entsprechende Absichtserklärung unterschrieben worden. Ebenfalls am Dienstag beginnt der NATO-Gipfel in Madrid. Die Türkei hatte sich bislang als einziges Land gegen einen Beitritt der Skandinavier ausgesprochen. Dabei war unklar, ob es Ankara dabei darum ging, Russland einen Gefallen zu tun, oder in Verhandlungen Vorteile rauszuschlagen – oder ob die Vorwürfe tatsächlich ernst gemeint sind, wonach Schweden und Finnland angeblich Terroristen beherbergen.

Ein Land kann in die NATO nur aufgenommen werden, wenn alle bisherigen Mitglieder zustimmen. Schweden und Finnland waren jahrzehntelang bewusst neutral. Nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine waren die Mehrheiten für einen NATO-Beitritt in beiden Ländern aber schnell zusammen.

Foto: Panzer, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Abgetrennter Kopf vor Bonner Landgericht abgelegt - Festnahme

Nächster Artikel

Johnson verspricht weitere Unterstützung trotz "Ukraine-Müdigkeit"