Nachrichten

Türkei geht militärisch gegen syrische Regierungstruppen vor

Türkische Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Ankara (dts Nachrichtenagentur) – Die Türkei hat eigenen Angaben zufolge eine Militäroffensive gegen syrische Regierungstruppen gestartet. Die Operation „Frühlingsschild“ sei als Reaktion auf Luftangriffe auf türkische Soldaten in der Provinz Idlib begonnen worden, teilte der türkische Verteidigungsminister Hulusi Akar am Sonntag in Ankara mit. Das einzige Ziel der Operation sei die „Selbstverteidigung“ gegen die Soldaten und Einheiten des Assad-Regimes.

Anzeige

Eine Konfrontation mit Russland suche man nicht, so Akar. In Syrien waren zuletzt mehr als 30 türkische Soldaten durch einen syrischen Luftangriff ums Leben gekommen. Der syrische Machthaber Baschar al-Assad wird in dem Bürgerkriegsland militärisch durch Russland unterstützt.

Foto: Türkische Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

RKI bestätigt 117 Coronavirus-Infektionen in Deutschland

Nächster Artikel

Käufer von Thyssenkrupp-Aufzugsparte wollen Geschäft ausbauen